Unsere Neuigkeiten

Workshop zur Wiesenpflege am 4. Juni um 17 Uhr „Am Collmar“ in Reusrath

Vom //

Die Langenfelder Blumenwiesen sind in der Blütephase ein echter Hingucker und bieten wertvollen Lebensraum für viele Insekten.

Bereits 27 städtische Grünflächen wurden im Rahmen des Projektes „Langenfeld summt“ schon zu „Lebensräumen für Artenvielfalt“.

Damit sich dort Blütenreichtum entwickeln und erhalten kann, ist eine ein- bis zweimalige Mahd notwendig, nach der das Heu von den Flächen gerecht und entfernt wird. Auf den Wildblumenwiesen steht nun der erste Schnitt an.

„Möchten auch Sie künftig den Rechen und die Heugabel im Dienst der Artenvielfalt schwingen?“ fragen das städtische Klimaschutzteam und der BUND Langenfeld und laden alle Interessierten am Dienstag, 4. Juni 2024, um 17 Uhr zu einem etwa einstündigen Workshop „Am Collmar“ in Reusrath ein.

Bei dem Termin besteht die Möglichkeit, alles Wissenswerte zur Pflege der Flächen zu erfahren, sich mit notwendigem Gerät ausstatten zu lassen sowie sich mit den anderen Helfenden zu vernetzen. Um Anmeldung bis zum 3. Juni unter: verena.wagner@langenfeld.de wird gebeten.

Die „Lebensräume für Artenvielfalt“ und deren Verortung im Stadtgebiet sowie die detaillierten Pflegepläne können Sie sich auch hier vorab anschauen.

Naturspaziergang „Erlebnis Artenvielfalt“

Vom //

Das Klimaschutz-Team der Stadt Langenfeld lädt alle kleinen und großen Naturinteressierten am Mittwoch, den 29. Mai 2024 von 16 bis 18 Uhr zu einer Entdeckungstour der „Lebensräume für Artenvielfalt“ im Freizeitpark Langfort ein.

Naturpädagoge Detlev Garn zeigt den Teilnehmenden, welche heimischen Pflanzen den Insekten Nahrung und Lebensraum bieten. Ein besonderer Fokus wird dabei auf das Finden und Beobachten von Wildbienen und Schmetterlingen gelegt. Mit der naturkundlichen Führung durch die bunten Blühwiesen im Freizeitpark, wird die Artenvielfalt hautnah erlebbar. Mit Becherlupen ausgestattet, können auch die Kleinsten die faszinierende und spannende Welt der Insekten entdecken.

Wer sich für die Biologische Vielfalt engagieren möchte, bekommt außerdem wertvolle Anregungen für artenreiche Balkon- und Gartenbiotope.

Treffpunkt um 15.45 Uhr ist der Generationengarten/Bouleplatz im Freizeitpark Langfort (Eingang Parkplatz am EKZ Langfort, Zum Stadion 75).

Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich.

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Verena Wagner unter: verena.wagner@langenfeld.de

 

 

Neues Förderprogramm "Insektenfreundlicher Garten" ab 01. Juni in Kraft

Vom //

Die Stadt Langenfeld hat ein Förderprogramm mit einer Gesamtsumme von 25.000 Euro jährlich auf den Weg gebracht, mit dem Zuschüsse für naturnahe Um- oder Neugestaltungen von Gärten und Vorgärten beantragt werden können.

Weiterlesen …

Naturnahes öffentliches Grün

Vom //

Die Stadt Langenfeld ist in 2018 der Initiative Deutschland summt beigetreten und hat damit ihre Bemühungen verstärkt, dem Insekten-/Artensterben aktiv entgegenzuwirken. Zahlreiche Maßnahmen und Aktionen sind seitdem bereits angestoßen und durchgeführt worden.

 

 

Weiterlesen …

Fotowettbewerb "Langenfeld summt!" 2024

Vom // Fotowettbewerb

Auch in diesem Jahr sind wieder alle Langenfelder Foto- und Naturbegeisterten aufgerufen, auf Spurensuche in Ihrer Umgebung zu gehen und Ihre Beobachtungen in der Natur mit der Kamera festzuhalten.

Weiterlesen …

Kontakt

Ansprechpartner vor Ort:

Klimaschutz-Team der Stadt Langenfeld

Stadtverwaltung Langenfeld Rhld.
Referat Umwelt, Verkehr, Tiefbau

Konrad-Adenauer-Platz 1
40764 Langenfeld

T. 02173 794-5301
F. 02179 794-95307

M. klimaschutz@langenfeld.de