5. Langenfelder Naturgartentag am 14. April 2024

- //

Das Klimaschutzteam der Stadt Langenfeld freut sich in 2024 am ersten verkaufsoffenen Sonntag, dem 14. April zwischen 13 und 18 Uhr neben dem traditionellen Fahrrad-Aktionstag im Rahmen von „Langenfeld Summt!“ auch den mittlerweile zum fünften Mal stattfindenden Naturgartentag in Zusammenarbeit mit der VHS präsentieren zu dürfen.

Der Naturgartentag findet dieses Mal im Rahmen des Stadtfestes und des Verkaufsoffenen Sonntages statt. Ein buntes und vielfältigen Programm wartet in der Schoppengasse auf alle Gärtnerinnen und Gärtner, die an der naturnahen Gestaltung ihres grünen Paradieses interessiert sind. Zwei Vorträge in der Stadtbibliothek (siehe unten) runden das Angebot im Außenbereich ab.

In der Schoppengasse locken von 13 bis 18 Uhr Aussteller mit nützlichen Informationen sowie tollen Mitmach-Angeboten - auch für Kinder. Feinschmecker dürften beim Probieren von Selbstgemachtem aus dem Garten ebenso auf ihre Kosten kommen wie Gartenliebhaber, die zahlreiche praktische Tipps wie beispielsweise zur Auswahl und Vermehrung von nützlichen Pflanzen erhalten.

Heimische, insektenfreundliche (Wild-)Pflanzen und Samen können vergünstigt oder gegen Spende erworben werden.

Eintritt und Teilnahme sind kostenlos!

Mehr Details zu den Angeboten der teilnehmenden Ausstellern finden Sie hier ab Februar 2024. Weitere Informationen erhalten Sie zudem bei Verena Wagner unter 02173/794-5310.

Vorträge in der Stadtbibliothek (1. Stock)

14-15.15 Uhr:

Vortrag: „Insektenfreundliche Pflanzen“

"Bienenfreundlich" und ähnliche Etiketten auf verschiedensten Pflanzen verlocken uns zum Kauf, möchten wir doch etwas tun für unsere kleinen Freunde. Sollte sich bei Ihnen angesichts der blumigen Werbebotschaften gelegentlich ein mulmiges Gefühl beschleichen, sind Sie in diesem Vortrag genau richtig. Hier hinterfragen wir dieses Versprechen und Sie lernen die wirklich insektenfreundlichen Pflanzen kennen. Sie erfahren auch, welche in Ihren Garten oder auf Ihren Balkon passen oder wo wir mit ihnen auch noch gärtnern können. Nehmen Sie diese Inspirationen im Frühling mit, für einen Sommer voller Schmetterlinge in Ihrem Garten.

Referentin: Carola Hoppen (Naturgarten e. V.)

Eintritt und Teilnahme sind kostenlos!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

15.30-17.00 Uhr

Vortrag: „Grüne Zäune, Wände und Dächer“

Mit Rank- und Kletterpflanzen werden durchsichtige Zäune und kahle Wände zu grün-bunten Strukturen an Haus und Hof. Das ist nicht nur schön fürs Auge, sondern auch gut für unser Wohl-befinden. Die Blätter filtern die Luft und kühlen sie ab. Vögel und andere Tiere freuen sich über Schutz und Nahrung.

Welch schöner Anblick auf grüne, blütenreiche Dächer blicken zu können! Ob Garage, Anbau oder Mülltonnenhaus, Dachbegrünungen schützen den Dachaufbau vor Sonneneinstrahlung und reduzieren starke Hitzeentwicklungen (im Sommer bis zu 80 Grad). Dacherden und Pflanzen speichern Regenwasser wie ein Schwamm und entlasten somit die Kanalisation. Sie verbessern das Mikroklima, wenn gespeichertes Regenwasser verdunstet und kühlen damit die Umgebung. Auch Tiere freuen sich über mehr Lebensraum und Nahrung. Barbara Stark zeigt, wie Dächer und Fassaden den Garten erweitern können.

Lassen Sie sich inspirieren und erfahren Sie, was die Stadt Langenfeld davon fördert…

Referentin: Barbara Stark, Naturgartenprofi und Kräuterpädagogin (www.barbarastark.de); Beratung, Motivation und Begleitung zu naturnahen Anlagen (Privat, Gewerbe und Kommunen), Vorträge, Dach- und Fassadenbegrünungsberatung, Naturgarten e.V., BuGG

Eintritt und Teilnahme sind kostenlos!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ort: Schoppengasse und Stadtbibliothek (Vorträge)

Zurück

Kontakt

Ansprechpartner vor Ort:

Klimaschutz-Team der Stadt Langenfeld

Stadtverwaltung Langenfeld Rhld.
Referat Umwelt, Verkehr, Tiefbau

Konrad-Adenauer-Platz 1
40764 Langenfeld

T. 02173 794-5301
F. 02179 794-95307

M. klimaschutz@langenfeld.de